Risiko- Lebensversicherung Raucher – Vergleich günstige Tarife & Tipps bei Gesundheitsfragen

  • Für jede biometrische Versicherung wie Berufsunfähigkeitsversicherung, Lebensversicherung oder Risikolebensversicherung verlangt der  Versicherer eine Gesundheitsprüfung und stellt Gesundheitsfragen zum aktuellen Zustand. Wir zeigen Ihnen günstige Risikolebensversicherungen für Raucher im Vergleich und was Sie dabei beachten müssen.
  • Raucher werden aufgrund des höheren vorzeitigen Sterberisikos in eine höhere Risikogruppe eingestuft als Nichtraucher. Deshalb ist die Risikolebensversicherung für Nichtraucher im Vergleich günstiger als die Lebensversicherung für Raucher.
  • Als Raucher dürfen Sie Ihre Nikotinabhängigkeit (Nikotinabusus) in den Gesundheitsfragen der Risiko LV nicht verschweigen und auch sonst keine falschen Angaben machen. Bemerkt der Versicherer dass Sie Ihren Nikotinkonsum nicht angegeben haben, droht Ihnen die Kündigung und Leistungen werden nicht ausgezahlt (vorvertragliche Anzeigepflicht VVG § 19).
  • Falsche Angaben, Verschweigen oder kein Nachmelden zum Rauchverhalten haben nach 10 Jahren keine Auswirkungen. Hier tritt die Verjährungsfrist nach 10 Jahren ein und es liegt keine vorvertragliche Anzeigepflichtverletzung mehr vor.
  • Für Versicherer gelten eigene Definitionen, wann Versicherte Raucher oder Nichtraucher sind. Wichtig auch für ehemalige Raucher, die aufgehört haben oder das Konsumieren von Nikotin ohne Verbrennung von Tabak.

Günstige Risiko- Lebensversicherung Raucher Vergleich

Fordern Sie hier kostenlos und unverbindlich einen Risikolebensversicherung Vergleich für Raucher mit günstigen Tarifen an. Auf Wunsch erhalten Tipps und Beratung zum richtigen Vorgehen beim Antrag, um eine Ablehnung zu vermeiden.

 

Beste und günstigste Risikolebensversicherung für Raucher im Test

Raucher und Nichtraucher haben den gleichen Anspruch auf eine Risikolebensversicherung, Kapitallebensversicherung oder Berufsunfähigkeitsversicherung. Dennoch unterscheiden sich die Tarife für Raucher oder Nichtraucher erheblich in den Kosten.

In unserem Vergleich von Risikolebensversicherungen für Raucher finden Sie die besten und günstigsten Angebote im Test! Hierzu vergleichen wir auch die Testsieger der Stiftung Warentest und anderer unabhängiger Rating-Agenturen.

Risikolebensversicherung für Raucher und Ex-Raucher

  • Raucher zahlen deutlich mehr als Nichtraucher.
  • Das liegt an der geringeren Lebenserwartung, die das Risiko steigert, dass die Versicherung früher zahlen muss.
  • Eine Risikolebensversicherung ist für Raucher umso wichtiger und sinnvoller, um Kinder und Familie abzusichern.
  • Verschweigen Sie auf keinen Fall, dass Sie Raucher sind. Im Ernstfall zahlt die Versicherung im Todesfall nicht.
  • Als Raucher gelten Sie, wenn Sie in den letzten 12 Monaten Nikotin konsumiert haben.
  • Nachdem Sie mit dem Rauchen aufgehört haben, ist es möglich, einen günstigeren Tarif zu erhalten.
  • Im Vergleich findet man eine günstige Risikolebensversicherung für Raucher.

Risikolebensversicherung als Raucher abschließen: So funktioniert’s

Im Antrag auf eine Risikolebensversicherung muss die Frage beantwortet werden, ob Sie Raucher oder Nichtraucher sind. Für die Versicherung macht es keinen Unterschied, ob Sie Tabak oder E-Zigaretten konsumieren. Siehe dazu auch Risikolebensversicherung Gesundheitsfragen

Als Nichtraucher gelten Personen, die in den letzten 12 Monaten kein Nikotin konsumiert haben. Dazu zählt auch die Verwendung von Schnupftabak, Kautabak, Nikotinpflastern oder Nikotinkaugummis. Einige Versicherer setzen voraus, dass man 24 Monate kein Nikotin konsumiert hat, um den Status Nichtraucher zu erhalten.

Wann ist man lauf Versicherung Raucher oder Nichtraucher

Jede Versicherung definiert einen Raucher anhand von unterschiedlichen Kriterien. Hier ist wichtig, dass Sie beim Antrag auf eine Risikolebensversicherung genau schauen, wie Ihre Versicherung einen Raucher definiert. Nachfolgend finden Sie einige Beispiele.

  • Definition Raucher InterRisk: Raucher ist, wer in den letzten 365 Tagen Zigaretten, Zigarren, Pfeife oder sonstigen Tabak unter Feuer konsumiert hat. Kautabak, Schnupftabak, Nikotinpflaster und Nikotinkaugummis sind also nicht Angabepflichtig. Da könnte man meinen, dass auch E-Zigaretten erlaubt sind. Diese Annahme wurde von InterRisk aber widerlegt.
  • Definition Raucher DLVAG: Nichtraucher ist, wer in den letzten 365 Tagen aktiv nicht geraucht hat und es auch nicht in Zukunft vor hat. Als Rauchen wird definiert: das Konsumieren von Tabak unter Feuer und die Verwendung von E-Zigaretten, E-Zigarren oder E-Pfeifen. Hier ist klar festgelegt, dass Konsumenten von E-Zigaretten auch als Raucher definiert werden.
  • Risikolebensversicherung und E-Zigarette: Sie gelten als Raucher, obwohl E-Zigaretten laut vielen Studien risikoärmer sind als Tabakzigaretten, gibt es keine Stellungnahme der Versicherer. Sie werden also als Raucher eingestuft, wenn Sie dampfen oder vaporisieren.
Verschweigen Sie beim Antrag auf eine Risikolebensversicherung nicht, dass Sie Raucher sind
Sie müssen damit rechnen, dass der Versicherer im Todesfall nicht zahlt, wenn Sie verschweigen, dass Sie Raucher sind. Ihre Beiträge behält der Versicherer und der Schutz verfällt.

Risiko- Lebensversicherung Raucher Nachweis: falsche Angaben gemacht oder Rauchen verschweigen

Es kann auch passieren, dass der Versicherer Zurücktritt, wenn ihm klar wird, dass Sie rauchen und dies verschweigen (vorvertragliche Anzeigepflichtverletzung). Dafür hat er das Recht, bei Ihrem Arzt Tests und Untersuchungen zu verlangen. Es muss der Nachweis erbracht werden, dass Sie tatsächlich Nichtraucher oder Ex-Raucher seit mindestens einem oder zwei Jahren sind.

So erfolgt der Nachweis für die Risikolebensversicherung

Die Untersuchung soll Aufschluss darüber geben, ob Sie wirklich Nichtraucher sind. Um herauszufinden, ob Sie Raucher sind, verwendet der Hausarzt ein EKG oder Lungenfunktionstest. Auch Urintests sind gut darin, Nikotin nachzuweisen. Noch Tage nach dem Konsum kann der Arzt Rückstände von Cotinin nachweisen.

Eine falsche Antwort auf Gesundheitsfragen bedeutet einen Verstoß gegen das Versicherungsvertragsgesetz (VVG). Antworten Sie beim Antrag auf eine Risikolebensversicherung immer wahrheitsgemäß! Der Versicherer kann immer einen Nachweis verlangen:

  • Nachweis von Nikotin im Urin
  • Nachweis von Nikotin im Haar
  • Nachweis von Nikotin im Speichel
  • Nachweis von Nikotin im Blut
  • Im Todesfall: Durchführung einer Autopsie.

Sie können den Abbau von Nikotin beschleunigen, indem Sie komplett auf den Konsum verzichten. Zudem hilft es viel Wasser zu trinken, wenig zuckerhaltige Getränke zu konsumieren und Sport zu treiben.

Konsequenzen bei positivem Nachweis des Rauchens

  • Rücktritt: Die Leistung erfolgt nicht. Die Beiträge werden vom Versicherer behalten.
  • Kündigung: Eine Leistung könnte erfolgen, wenn bis zum Kündigungsdatum ein Versicherungsfall eintritt. Dennoch wird der Vertrag beendet.
  • Neubewertung: Der Versicherer verlangt höhere Beiträge und/oder vermindert die Leistung.

Als Raucher entlarvt: Das müssen Sie tun:

  • Wenn der Versicherer durch Nachweis-Tests merkt, dass Sie eigentlich Raucher sind, ist es wichtig schnell zu handeln. Wenden Sie sich nicht an den Anwalt, sondern an einen Versicherungsberater.
  • Wenn Sie einen Anwalt einschalten wird die Versicherung mit ihrer Rechtsabteilung zum Gegenschlag ausholen. Ganz nach dem Motto: Druck erzeugt Gegendruck. Ein guter Versicherungsberater dagegen kann den Sachverhalt klären.

Verjährung falsche Angaben oder Verschweigen bei Gesundheitsfragen zur Risikolebensversicherung

Haben Sie beim Abschluss der Risikolebensversicherung, Kapitallebensversicherung oder Berufsunfähigkeitsversicherung falsche Angaben gemacht oder verschwiegen, dass Sie Raucher sind, verlieren Sie den Versicherungsschutz und die bereits eingezahlten Beiträge.

Besteht die Versicherung jedoch schon länger als 10 Jahre, tritt die Verjährung für falsche Angaben ein. Das heißt, der Versicherer behandelt Sie nach dieser Verjährungsfrist so, als hätten Sie richtige und vollständige Angaben in der Gesundheitsprüfung gemacht.

  • Keine Verjährung MIT Konsequenzen: Nachweis falscher Angaben und Rauchen Verschweigen innerhalb von 10 Jahren nach Abschluss der Risiko- Lebensversicherung
  • Verjährung OHNE Konsequenzen: Nachweis falscher Angaben und Rauchen Verschweigen nach 10 Jahren

Risikolebensversicherung Kosten: Raucher und Nichtraucher im Vergleich

Die Kosten für Raucher übersteigen die der Nichtraucher deutlich. Dennoch ist eine Risikolebensversicherung für Raucher sinnvoll, da die Liebsten geschützt sind. Zudem sind die Beiträge für eine Risikolebensversicherung überschaubar. Fast jeder deutsche kann sie sich leisten.

Raucher zahlen verglichen mit Nichtrauchern ungefähr doppelt so viel Beiträge für eine Risikolebensversicherung. Hier ist ein direkter Vergleich der Risikolebensversicherung Kosten für Raucher und Nichtraucher:

Beispiel Alter
Raucher Kosten pro Monat
Nichtraucher Kosten pro Monat
Versicherungsnehmer 35 Jahre
9,18 Euro
4,32 Euro
Versicherungsnehmer 45 Jahre
35,84 Euro
16,89 Euro

Die Tabelle oben zeigt zwei Beispiele für einen Sachbearbeiter im Alter von 35 und 45 Jahren. Die Risikolebensversicherung hat in beiden Fällen eine Laufzeit von 20 Jahren mit einer Versicherungssumme bzw. Todefallsumme von 100.000 Euro.

Günstige Risikolebensversicherung für Raucher im Vergleich finden

Der Vergleich einer Risikolebensversicherung lohnt sich für Raucher besonders. Die Bedingungen der Versicherer unterscheiden sich enorm. Viele Versicherungen nutzen den Trick, dass sie einen günstigen Tarif anbieten, und für Raucher hohe Zuschläge berechnen. Eine extrem günstige Risikolebensversicherung finden Sie als Raucher nicht. Dennoch können Sie im direkten Vergleich einiges an Geld sparen.

Risikolebensversicherung Rechner Raucher

Berechnung von Beispielen ( Versicherungsnehmer männlich, 50 Jahre alt und Raucher ohne körperliche Arbeit und Versicherungssumme von 100.000 Euro) einer Risikolebensversicherung im Rechner für Raucher. Folgende Tarife von Anbietern im Vergleich:

  • InterRisk TR: 35,93 Euro / Monat
  • Hannoversche Ta – basis: 42,05 Euro / Monat
  • Dialog RISK-vario(R) Basic: 42,60 Euro / Monat

Wichtig ist hierbei, dass die Ergebnisse je nach Lebenssituation stark abweichen können. Erfahren Sie mehr im direkten Vergleich von Risikolebensversicherungen für Raucher:

Risikolebensversicherung: Günstige Tarife für Raucher

Manche Versicherer bieten Risikolebensversicherungen ohne Rauchertarif an. Dabei ist zu beachten, dass die Beiträge normalerweise trotzdem höher sind als für Nichtraucher. Am besten vergleicht man alle Tarife, um eine fundierte Entscheidung zu treffen. Im direkten Vergleich aller Anbieter von Risikolebensversicherungen finden Sie den günstigsten Tarif für Raucher:

Risikolebensversicherung Beitrag: Rauchen nicht das einzige Kriterium

Keine Sorge: Für Raucher, die ansonsten gesund leben, halten sich die Prämien in Grenzen. Andere Lebensgewohnheiten spielen genauso eine Rolle bei der Prämienberechnung. Wenn Sie ansonsten einen gesunden Lebensstil haben, kann es sein, dass die Aufschläge überschaubar sind.

Entscheidend für die Berechnung der Kosten der Risikolebensversicherung sind auch diese Kriterien:

  • Körpergewicht
  • Beruf
  • Sportarten
  • Alter
  • Vertragslaufzeit
  • Allgemeiner Gesundheitszustand und Vorerkrankungen

Risiko- Lebensversicherung Raucher nachmelden

Sie sind Ex-Raucher und haben mit dem Rauchen aufgehört oder haben Sie das Rauchen angefangen? Unbedingt nachmelden! In den meisten Verträgen von Risikolebensversicherungen gilt die Pflicht, dass Sie Gewohnheitsänderungen nachmelden müssen. Egal ob Sie vom Raucher zum Nichtraucher werden oder umgekehrt.

Tipp: Prüfen Sie Ihre Versicherungsbedingungen, um zu erfahren, ob eine Meldepflicht besteht. Obwohl die Beiträge steigen, ist das Nachmelden als Raucher sinnvoll. Nur so hat man die Sicherheit, dass der Versicherer im Ernstfall zahlt.

Auswirkungen hat die Meldung vor allem auf die Beitragshöhe. Wenn Sie mit dem Rauchen aufgehört haben, sinken die Beiträge um ungefähr die Hälfte. Umgekehrt heißt das, dass die Beiträge verdoppelt werden, wenn Sie Raucher werden.