Rückkaufswert Lebensversicherung berechnen & Musterschreiben

  • Sie können Ihre Lebensversicherung kündigen und sich den aktuellen Rückkaufswert auszahlen lassen
  • Bei einer vorzeitigen Kündigung liegt der Rückkaufswert immer unter dem Betrag der gezahlten Beiträge. Die Auszahlung des Rückkaufswert aus der Lebensversicherung ist nur mit Verlust möglich
  • Wenn Sie Ihre Lebensversicherung verkaufen, ist die Auszahlung des Rückkaufswert höher. Es gibt bessere Alternativen.
  • LV-Police widerrufen und widersprechen (Rückzahlung aller Beiträge höher als der aktuelle Rückkaufswert)
  • Wir zeigen, wie Sie den Rückkaufswert der Lebensversicherung berechnen und die Auszahlung auslösen. Nutzen Sie unser kostenloses Musterschreiben / Musterbrief als Vorlage
  • Rückkaufswert und Steuer: so berechnen Sie, ob und in welcher Höhe der Rückkaufswert der Lebensversicherung steuerpflichtig oder steuerfrei ist

Definition Bedeutung & Erklärung Rückkaufswert Lebensversicherung

Der aktuelle Rückkaufswert einer Lebensversicherung gibt an, wie hoch die zustehende Auszahlung bei vorzeitiger Kündigung ist. Ein Rückkaufswert ergibt sich nur bei einer kapitalbildenden Lebensversicherung (Kapitallebensversicherung) bzw. fondsgebundene Lebensversicherung. Eine Risikolebensversicherung hat keinen Rückkaufswert.

Seit 2018 sind Versicherer dazu verpflichtet ihre Kunden in jährlichen Standmitteilungen schriftlich über die die Höhe des aktuellen Rückkaufswertes zu informieren.

Lebensversicherung Rückkaufswert berechnen

Den Rückkaufswert der Lebensversicherung berechnen Sie nach folgender Formel wie folgt:

  • Summe aller gezahlten Beiträge abzüglich der Verwaltungs- und Abschlusskosten (sind im Vertrag aufgeführt)
  • Hinzu addieren Sie den Garantiezins bzw. Rechnungszins (im Vertrag genannt) auf die gezahlten Beiträge nach Abzug der Kosten
  • Auf den Abschlussüberschuss haben Sie bei vorzeitiger Kündigung keinen Anspruch

Letztere werden mit einer bestimmten Rechenmethode, auch Zillmerung genannt, ermittelt. Dabei ist gesetzlich geregelt, dass der dabei berechnete Zillmersatz nicht mehr als 4 % der während der Laufzeit anfallenden Versicherungsbeiträge betragen darf.

  • Wer seine Lebensversicherung zwischen 1994 und 2007 abgeschlossen hat, dem steht ein Rückkaufswert von mindestens 50% der gezahlten Beiträge zu. Verwaltungskosten und Abschlusskosten werden abgezogen.
  • Seit 2008 orientiert sich der Rückkaufswert am Deckungskapital. Darunter ist die Summe aus eingezahlten Beiträge abzüglich aller Kosten zu verstehen.
  • Den aktuellen Rückkaufswert können Sie sich von Ihrer Lebensversicherung berechnen und bestätigen lassen
  • Tipp: lassen Sie sich den aktuellen Rückkaufswert von der Verbraucherzentrale berechnen

Höhe Rückkaufswert Laufzeit der Lebensversicherung

Je früher Sie nach Vertragsabschluss kündigen, desto höher sind Ihre finanziellen Verluste.  Versicherte zahlen mit ihren Beiträgen in der Anfangszeit ausschließlich die anfallenden Kosten und Gebühren für den Vertragsabschlusses.

Erst nach einem Jahr wird Kapital angespart. Zahlungsrückstände und offene Beitragszahlungen werden vom Rückkaufswert abgezogen.

Lebensversicherungen haben eine Mindestlaufzeit. Sie können im ersten Vertragsjahr nicht kündigen. Anschließend ist die Police jederzeit zur nächsten Beitragszahlungen kündbar. Zahlungsweise ist monatlich, vierteljährlich oder jährlich.

  • zahlen Sie die Beiträge jährlich, können Sie zum Ende des Jahres kündigen
  • zahlen Sie die Beiträge monatlich, können Sie zum Ende nächsten Monat kündigen
  • beachten Sie die Kündigungsfrist von einem bis drei Monaten (bei jährlicher Zahlung)

Rückkaufswert Lebensversicherung Musterschreiben Vorlage

Kommen die Alternativen Verkauf oder Widerruf nicht in Frage, kündigen Sie die Police. Kündigen Sie schriftlich per Einschreiben statt per E-Mail.

Nutzen Sie dazu unsere Vorlage “Rückkaufswert Lebensversicherung Musterschreiben”. Dieser Musterbrief steht Ihnen kostenlos als PDF Formular zu Download zur Verfügung:

Welche Lebensversicherungen haben einen Rückkaufswert

  • Rückkaufsvert ist nur bei kapitalbildenden Lebensversicherungen möglich.
  • z.B. bei einer klassischen oder fondsgebundenen Lebensversicherung
  • Risikolebensversicherung bilden keinen Rückkaufswert. Wenn Sie kündigen, erlischt der Versicherungsschutz ohne Auszahlung.
  • Eine Besonderheit stellt die fondsgebundenen Lebensversicherungen dar. Hier wird die Prämie in Investmentfonds angelegt.  Deshalb ist der garantierte Rückkaufswert volatil und hängt vom aktuellen Kurs der Fonds ab.

Versicherung verkaufen, statt zu kündigen

Eine sinnvolle Alternative zur Kündigung der Lebensversicherung ist der Verkauf.

  • Der Verkaufserlös ist in der Regel 5 bis 15 Prozent höher, als der aktuelle Rückkaufswert bei Kündigung
  • Weiterer Vorteil: die vereinbarte Todesfallleistung bleibt in der Regel auch nach dem Verkauf bestehen
  • Tipps zu beachten: Lebensversicherung verkaufen

Ein Verkauf oder Rückkauf sollte jedoch nicht überhastet erfolgen. Stellen Sie sich vorher folgende Fragen:

  • Bei finanziellen Schwierigkeiten können Sie die Lebensversicherung beleihen lassen
  • Bildet die LV Ihre Altersvorsorge? Dann prüfen Sie
  •  Ist die wirtschaftliche Sinnhaftigkeit gegeben und falls nicht, kommt eine Beitragsfreistellung in Frage?
  • Prüfen Sie die Höhe des Rückkaufswertes Ihrer Police

Verkaufen Sie nicht überhastet und überprüfen sie Lockangebote sorgfältig. Auf dem Markt tummeln sich viele unseriöse Käufer für denen der Ankauf von Lebensversicherungen reine Spekulation ist. Besonders bei Kaufangeboten per Email oder Telefon sollte Sie vorsichtig sein. Im schlimmsten Fall ist der Käufer nicht in der Lage, Ihnen alle Raten in vollem Umfang auszuzahlen.

  • Achten Sie darauf, dass Unternehmen im Bundesverband Vermögensanlagen im Zweitmarkt Lebensversicherungen (BVZL) organisiert sind. Dies bietet einen gewissen Qualitätsstandard.
  • Häufig wird ein Mindestrückkaufswert von etwa 10.000 Euro und eine Restlaufzeit von mindestens 15 Jahren vorausgesetzt.

Käufer von LV Policen kaufen und verkaufen pro Jahr relativ wenig Versicherungsverträge. Im Zuge der Finanzkrise ist die Nachfrage spürbar zurückgegangen. Daher werden Verkaufsgesuche, selbst wenn die Voraussetzungen erfüllt werden, häufig abgelehnt.

Lebensversicherung beleihen steuerschädliche Verwendung beachten

Benötigen Sie kurzfristig ein Kredit, können Sie ihre Lebensversicherung beleihen. Bei diesem Policendarlehen kann es zu einer sogenannten steuerschädlichen Verwendung kommen. Das führt zum Verlust der Steuervorteile bei Altverträgen bis Ende 2004.

Lebensversicherung Rückkaufswert Steuer

Auch bei Verkauf oder Kündigung muss die Auszahlung der LV in der Steuererklärung angegeben werden. Unter Voraussetzungen ist der ausgezahlte Rückkaufswert der Lebensversicherung steuerfrei:

  • Vertrag ist vor 2005 abgeschlossen
  • Mindestlaufzeit bereits mehr als elf Jahre
  • Sie zahlen bereits mindestens fünf Jahre lang Beiträge

Wurde die Lebensversicherung 2005 oder später abgeschlossen, ist die Differenz zwischen Verkaufserlös und der geleisteten Beitragssumme zu versteuern. Hier fällt Abgeltungssteuer in Höhe von 25 Prozent plus Solidaritätszuschlag an.

Tipps & Ratgeber: Lebensversicherung Steuer

Viele Versicherer bieten die Möglichkeit, ein Policendarlehen aufzunehmen. Dabei zahlt Ihnen die Versicherung den Beitrag, der beim Auslaufen der Police fällig wäre. Sie lassen Ihre Lebensversicherung beleihen und erhalten eine Art Vorauszahlung in Form eines Kredits.

Zwar fallen hierbei Zinsen an, diese sind aber für gewöhnlich nicht höher, als die Kosten, die auch für bei einer frühzeitigen Auflösung des Vertrags anfallen.

Rückkaufswert Lebensversicherung Hartz 4

Sie sind als Hartz-4 Bezieher Leistungsempfänger beim Jobcenter? In diesem Fall kann die Agentur Sie zwingen, die Lebensversicherung zu kündigen oder zu verkaufen.

Der Rückkaufswert wird Ihnen als Hartz-4 Empfänger/in angerechnet. In entsprechender Höhe wird die Leistung gekürzt. Bei einem hohen Rückkaufswert müssen Sie erst die Auszahlung verbrauchen, bevor Sie Sozialleistungen beantragen können.

Widerspruch einlegen und Lebensversicherung widerrufen

Im Falle eines Widerspruchs, auch Widerruf oder Rücktritt genannt, kommt es zur Rückabwicklung Ihres Versicherungsvertrages.

  • Lebensversicherungen, die zwischen 2001 und 2007 nach dem Policenmodell abgeschlossen wurden können mit Urteil des BGH vom 07. Mai 2014 ( Aktenzeichen IV ZR 76/11 ) rückwirkend widersprechen

Dies hat den großen Vorteil, dass Sie, anders als bei einem Rückkauf, alle Ihre bisher eingezahlten Beiträge zurückerstattet bekommen. Ein Rücktritt vom Vertrag wird möglich, wenn es seitens des Versicherers beim Abschluss des Vertrages zu formalen Fehlern gekommen ist.

Die Gründe wann ein Widerruf möglich ist, sind vielfältig, vom Gesetzgeber genau definiert und werden im Folgenden beispielhaft dargestellt:

  • Widerspruchsbelehrung wurde wegen eines zu kleinen Schriftbildes nicht ausreichend hervorgehoben, oder lediglich die Überschrift wurden herausgestellt.
  • Über Widerspruchsmöglichkeiten wurde nicht vor Vertragsabschluss informiert, sondern erst bei Zusendung des Versicherungsscheins.
  • Falsche und nicht eindeutige Angaben zum Fristbeginn für den Widerspruch
    Trifft einer diese Fälle auf Ihren Vertrag zu, haben Sie Anspruch auf Widerspruch und Anrecht auf Rückzahlung aller eingezahlten Beiträge zzgl. Zinsen. Dadurch bekommen Sie häufig bis zu 30 % mehr Geld zurück als bei einer Kündigung.

FAQ Lebensversicherung Rückkaufswert Rechner

Was ist der Rückkaufswert einer Lebensversicherung?

Rückkaufswert in der Lebensversicherung bedeutet der Betrag, den Versicherte ausgezahlt bekommen, wenn Sie Ihre Police kündigen oder verkaufen. Bei vorzeitiger Kündigung ist der garantierte Rückkaufswert der LV geringer als die gezahlten Beiträge.

Wie hoch ist der Rückkaufswert einer Lebensversicherung?

Wie hoch der Rückkaufswert einer Lebensversicherung ist, hängt von der Dauer der Beitragszahlung und der Höhe des Garantiezins ab. Im ersten Jahr hat sich noch kein Rückkaufswert gebildet. Je länger der Vertrag läuft, desto höher der Rückkaufswert

Wo finde ich den Rückkaufswert Lebensversicherung?

Der aktuelle Rückkaufswert wird Ihnen von der Lebensversicherung jedes Jahr schriftlich mitgeteilt. Der Versicherer ist zu dieser Standmitteilung gesetzlich verpflichtet.